Automatisch Sicherung vor Defender Aktionen erstellen lassen Windows 8.1

Der Windows Defender bringt tolle Funktionen mit, die leider häufig nicht als Standard definiert sind. So zum Beispiel die automatische Systemwiederherstellung, die einen eine Sicherung erstellen kann, bevor der Defender eine Aktion ausführt.

Schadsoftware greift tief in das System ein, nicht immer hat eine Aktion- beispielsweise die automatische Löschung eines vermeintlichen Schädlings- den gewünschten Effekt. Stellt der Defender eine Datei unter Quarantäne, nimmt eine anschließende, automatische Löschung vor und das System wird vor einer Datensicherung so außer Gefecht gesetzt, kann mit der Sicherung angesetzt werden:

Dazu muss der Defender zunächst geöffnet werden. Der einfachste Weg ist wohl, auf der ModernUI (Kacheloberfläche) einfach Defender einzutippen und das Programm zu öffnen. Anschließend kannst du auf den Reiter Einstellungen gehen und die Kategorie Erweitert wählen.

Hier muss nun einfach das Häkchen bei Wiederherstellungspunkt für das System erstellen gewählt werden. Anschließend mit Änderung speichern übernehmen, und bei zukünftigen Aktionen wird vorab ein Wiederherstellungspunkt erstellt.

Sicherung vor Defender Scan

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.