Startzeit des Defender Virenscan selbst bestimmen

Viele Nutzer der Security Essential wussten das Feature zu schätzen: Die Startzeit des Windows Defender Virenscan nach Schädlingen selbst bestimmen. Ab Windows 8 war der Defender von Haus aus an Board, aber mit augenscheinlich weniger Features. Dort fehlt im Programm etwa die Möglichkeit, die Startzeit manuell einzutragen.

Die Möglichkeit dazu besteht zwar immer noch, jedoch an ganz anderer Stelle. Hier müssen wir nun einen Trigger in der Aufgabenplanung erstellen. Dazu machst du einfach einen Rechtsklick auf den Starbutton und wählst dann:

  • Systemsteuerung (ggf. oben rechts bei Ansicht noch  große oder kleine Symbole auswählen)
  • Verwaltung
  • Aufgabenplanung
  • Aufgabenplanungsbibliothek
  • Microsoft
  • Windows
  • Windows Defender
  • Doppelklick Windows Defender Scheduled Scan
  • Reiter Trigger
  • Neu…

Dort kannst du nun beliebig Starts und Beendigungen des Defender- Virenscan nach deinen eigenen Wünschen anpassen.

Virenscan per Aufgabenplanung

 

Bei Nutzung von Windows 10 haltet euch einfach an den Artikel:  Neueste Virendefinition: Suche und Scan automatisieren

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.