Windows 10: Defender deaktivieren

Nur um das voranzustellen: Das Deaktivieren des Windows Defender macht nur Sinn, wenn er sich trotz Installation von AV Software anderer Anbieter nicht automatisch deaktiviert, oder etwa wenn er sich nach Ablauf von deren Lizenzen bzw. Reaktivierung störend bemerkbar macht. Im Normalfall deaktiviert sich der Defender von alleine, wenn man eigene Software installiert, da es bei Einsatz von zwei oder mehreren installierten AV Softwares zu Konflikten und Systeminstabilität kommt.

Der Defender lässt sich in wenigen, einfachen Schritten deaktivieren:

  • Start
  • Einstellungen
  • Update und Sicherheit
  • Windows Defender
  • Echtzeitschutz (Aus)

Vom Deaktivieren ohne den Einsatz von anderer AV Software ist dringend abzuraten! Im Normalfall aktiviert sich der Defender nach einiger Zeit wieder von alleine. Vorgesehen ist die Möglichkeit also in der Tat nur für Fälle, wie oben genannt.

defender_deact

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.