Windows Defender

Windows Defender

Warum der Windows Defender in einigen "Fachzeitschriften" so schlecht abschneidet.

Artikel lesen

Plage

Plage "Tuning- Tools"

Wie sogenannte Tuning- Tools das System destabilisieren und gefährden.

Artikel lesen

Win-Sec.de Toolbox

Win-Sec.de Toolbox

Kleine Tool- Sammlung die euch das Leben etwas erleichtern soll.

Artikel lesen

Problembehandlung durch Systemwiederherstellung

Sind die Systemdateien nicht so gravierend beschädigt, reicht manchmal auch ein einfaches Wiederherstellen der Windows- Eigenen Systemwiederherstellung. Bei kleinen Festplatten wird das Feature allerdings aus Platzgründen deaktiviert. Die Funktion macht kein Systemabbild in vollem Umfang, sondern setzt dein System auf den Zustand zurück, vor dem Treiber oder Programme möglicherweise Probleme bereiteten. Hilft die Systemwiederherstellung nicht,

Windows Apps online reparieren lassen (DISM)

In Windows 8 und aufwärts wird dem Nutzer die Möglichkeit gegeben das System und Apps über die Kommandozeile reparieren zu lassen. Schäden daran werden häufig durch selbsternannte Tuning- Tools verursacht, und sind häufig auch die Fehlerursache für Systemintabilitäten und somit auch ein Sicherheitsrisiko. Die Fehlerbehebung geht in wenigen Schritten und ist auch für Anfänger problemlos machbar. Zunächst muss

Warum die Schlachten zwischen Windows und Linux sicherheitstechnischer Nonsens sind

Auch wenn ich Gefahr laufe, dass dieser Artikel mit generationsüblichem Shitstorm überzogen wird: Derartigen Unsinn habe ich bereits während des Anfangs meiner Ausbildung zum Fachinformatiker ertragen, und die nötigen Reserven bringe ich auch- trotz Trollalarms- noch gerne auf. Es ging früh los, genau genommen bei der gegenseitigen Vorstellung am ersten Tag. Je zweifelhafter an Ahnung von der

Wenn der Defender ausgegraut ist…

…dann ist der Defender- du wirst es bereits wissen- eher selten selbst fehlerhaft. Zum Verständnis der Funktionsweise muß ich leider kurz ausholen. Sind zum Beispiel AV Lösungen von Drittanbietern wie Kaspersky, Avira & Co. installiert, deaktiviert sich der Defender selbständig. Grund dafür ist die Tatsache, dass AV Lösungen tief in das System eingreifen, um die

Startzeit des Defender Virenscan selbst bestimmen

Viele Nutzer der Security Essential wussten das Feature zu schätzen: Die Startzeit des Windows Defender Virenscan nach Schädlingen selbst bestimmen. Ab Windows 8 war der Defender von Haus aus an Board, aber mit augenscheinlich weniger Features. Dort fehlt im Programm etwa die Möglichkeit, die Startzeit manuell einzutragen. Die Möglichkeit dazu besteht zwar immer noch, jedoch an

Ext. Datenträger bei Windows 8(.1) Defender Prüfung einschließen

Standardmäßig schließt der Windows Defender externe Datenträger nicht mit ein, dies lässt sich mich wenigen Handgriffen ändern. Dazu muss der Defender zunächst geöffnet werden. Der einfachste Weg ist wohl, in der Suchleiste einfach Defender einzutippen und das Programm zu öffnen. Anschließend kannst du auf den Reiter Einstellungen gehen und die Kategorie Erweitert wählen. Hier muss nun einfach

Automatisch Sicherung vor Defender Aktionen erstellen lassen Windows 8.1

Der Windows Defender bringt tolle Funktionen mit, die leider häufig nicht als Standard definiert sind. So zum Beispiel die automatische Systemwiederherstellung, die einen eine Sicherung erstellen kann, bevor der Defender eine Aktion ausführt. Schadsoftware greift tief in das System ein, nicht immer hat eine Aktion- beispielsweise die automatische Löschung eines vermeintlichen Schädlings- den gewünschten Effekt.